Catering & Gemeinschaftsverpflegung

Dr. Becker Burg-Klinik investiert in umweltfreundliche Spülanlage

Nicole Freitag, Serviceleitung in der Dr. Becker Burg-Klinik, bedient die neue Spülmaschine; Bildrechte: Dr. Becker KlinikgruppeBild: Nicole Freitag, Serviceleitung in der Dr. Becker Burg-Klinik, bedient die neue Spülmaschine; Bildrechte: Dr. Becker Klinikgruppe
408x gelesen

Nachhaltige Küche, nachhaltiger Abwasch

Nachhaltigkeit wird in der Dr. Becker Burg-Klinik aktiv gelebt – auch in der Küche: Die Klinik hat kürzlich rund 73.000 € in eine neue, umweltfreundliche Spülanlage investiert. Jetzt verbraucht sie rund 20 % weniger Strom, Wasser und chemische Reinigungsmittel. Damit leistet die psychosomatische Rehaeinrichtung einen weiteren Beitrag zum standortübergreifenden Nachhaltigkeitskonzept der Dr. Becker Klinikgruppe.

Dermbach/Stadtlengsfeld, 06.04.2024: Wenn die rund 260 Patientinnen und Patienten der Dr. Becker Burg-Klinik nach dem Frühstück den Speisesaal verlassen und ihre Therapien aufnehmen, geht für die Mitarbeitenden der Küche die Arbeit weiter. Dazu gehört auch der Abwasch, der mit einer neuen Förderbandspülmaschine nun noch nachhaltiger erfolgt. „Die alte Spülmaschine hat 14 Jahre einen guten Dienst geleistet, ist aber nicht mehr zeitgemäß“, sagt Klinikdirektor Michael Schiffgen.

Weniger Wasser, Strom und Spülmittel

Die neue Spülanlage kostete rund 73.000 Euro. Sie ermöglicht es der Klinik, bis zu 20 % Wasser, Strom und Reinigungsmittel einzusparen. Schiffgen sieht darin einen wichtigen Schritt zur Förderung des Nachhaltigkeitskonzepts der Klinikgruppe. Auch Margit Wolf, Gastronomiebetriebsleiterin in der Dr. Becker Burg-Klinik, weiß die Vorteile der modernen Technik zu schätzen: „Das sogenannte 3-Kammer-Kaskadensystem hält den groben Schmutz in der ersten Kammer. So werden z. B. Essensreste nicht weitertransportiert, wie es bei der anderen Maschine der Fall war. Dadurch bleibt das Reinigungswasser länger sauber und wir müssen es nicht so oft wechseln. Höchstens bei sehr starker Verschmutzung müssen wir das Wasser in der ersten Kammer ablassen. Das spart natürlich Wasser!“ Eine weitere Besonderheit sei die integrierte Osmoseanlage, die das Wasser aufbereitet. „Das Spülwasser ist so weich, dass wir weniger chemische Zusätze benötigen. Durch das kalkarme Wasser glänzt das Geschirr direkt und wir müssen es nicht mehr von Hand nachpolieren“, so Margit Wolf. Das spare Zeit. Zudem zieht das Gerät den entstehenden Dampf wieder ein und nutzt die Restwärme zur Energierückgewinnung. Das verhindert auch, dass sich der Dampf im Raum verteilt. Die Mitarbeitenden haben so ein besseres Raumklima. „Mit der neuen Maschine schonen wir also nicht nur die Umwelt. Wir erhalten auch ein besseres Spülergebnis, eine Arbeitserleichterung und eine angenehmere Umgebung in der Küche“, freut sich Wolf. Der Auf- und Umbau dauerte anderthalb Tage.

Natürlich für morgen – Nachhaltigkeit bei Dr. Becker

Unter dem Leitsatz Natürlich für morgen entwickelt die Dr. Becker Unternehmensgruppe ihre Nachhaltigkeitsinitiative seit 2021 kontinuierlich weiter. Grundlage dafür ist unter anderem die CO₂-Bilanz, die das Nachhaltigkeitsreferat jährlich berechnet. Die Dr. Becker Burg-Klinik trägt unter anderem mit der neuen Spülmaschine und dem nachhaltigen Ernährungskonzept dazu bei. Klinikdirektor Michael Schiffgen dazu: „Unser Küchenteam verwendet hauptsächlich regionale Zutaten, deren Lieferwege kurz sind und Produkte in Bio-Qualität. Auf Convenience-Produkte verzichten wir weitestgehend und kochen größtenteils selbst.“ Die Klinik erhielt letztes Jahr erneut eine Biozertifizierung (Kontrollstelle: DE-ÖKO-005).

Dr. Becker Burg-Klinik

Die psychosomatische Rehaklinik ist auf psychosomatische, psychiatrische und psychotherapeutische Rehabilitation spezialisiert. Als größte Thüringer Rehaklinik versorgt sie jährlich rund 2.000 Patient:innen, die Hilfe bei Beschwerden wie Depressionen, Angsterkrankungen oder Tinnitus suchen. Die Dr. Becker Burg-Klinik liegt im Wartburgkreis, der flächenmäßig und von der Einwohnerzahl her der größte und der wirtschaftlich stärkste Kreis Thüringens ist. Sie bietet Rehabilitationsleistungen für Patient:innen aller Kassen und Rentenversicherer sowie für Privatpatient:innen, Beihilfeempfänger:innen und Selbstzahler:innen an. www.dbkg.de/burg-klinik

Stefanie Zerres PR-Redakteurin Dr. Becker Klinikgruppe Telefon: 0221 93 46 47-22 E-Mail: szerres@dbkg.de Adresse: Parkstraße 10, 50968 Köln Dr. Becker Klinikgesellschaft SE & Co. KG, Amtsgericht Köln, HRA 12820, vertreten durch die Dr. Becker Klinikverwaltung SE, Amtsgericht Köln, HRB 115208, vertreten durch den Vorstand: Sandra Bothur (Vors.), Dr. Ursula Becker, Tobias Hummel, Bastian Liebsch #Sinnovativ arbeiten bei Dr. Becker: Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie auf unserem Karriereportal. Für hautnahe Dr. Becker Insights schauen Sie gerne auf unsere Website und Social-Media-Kanäle.