Gleich dreimal ausgezeichnet: Weitere Betriebsrestaurants der WISAG Catering erhalten Greentable-Siegel
Catering & Gemeinschaftsverpflegung

Mehr Transparenz für Kunden und Gäste: Nachhaltigkeitsleistungen der WISAG Catering erneut prämiert

Drei weitere Betriebsrestaurants der WISAG Catering tragen seit Februar 2024 das Greentable-Siegel „Nachhaltige Gastronomie“. Darunter auch der gastronomische Betrieb der IMS Messsysteme in Heiligenhaus. Bildquelle: WISAG

Gleich dreimal ausgezeichnet: Weitere Betriebsrestaurants der WISAG Catering erhalten Greentable-Siegel

393x gelesen

Frankfurt am Main, den 3. Mai 2024 – Die WISAG Catering Holding GmbH & Co. KG setzt ihren Nachhaltigkeitskurs konsequent fort: Drei weitere ihrer Betriebsrestaurants tragen das Siegel „Nachhaltige Gastronomie“ der unabhängigen Initiative Greentable e. V. Damit geht die WISAG Catering einen weiteren wichtigen Schritt, um die Gemeinschaftsgastronomie nachhaltiger zu gestalten.

Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen, regionaler und saisonaler Einkauf sowie soziales Engagement – diese von Greentable e. V. entwickelten Kriterien erfüllen drei weitere Betriebsrestaurants der WISAG Catering: Der Gastronomiebetrieb des Krankenhauses Märkisch-Oderland in Wriezen, der IMS Messsysteme in Heiligenhaus und von August Rüggeberg in Marienheide erhielten das Siegel „Nachhaltige Gastronomie“. Bereits im August 2023 konnten drei Betriebsrestaurants im Rahmen des Auszeichnungssystems von Greentable mit ihren Nachhaltigkeitsleistungen überzeugen.

Heike Conrad, Leiterin Qualitätsmanagement/Qualität, Umwelt, Gesundheitsschutz und Sicherheit für die WISAG Catering Betriebe, sagt: „Die Auszeichnung mit dem Greentable-Siegel unterstreicht unser Engagement für eine nachhaltigere Betriebsgastronomie. Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern treiben wir unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen konsequent voran, damit wir unseren Gästen ein verantwortungsbewusstes gastronomisches Erlebnis bieten können. Unsere Nachhaltigkeitsleistungen weiter auszubauen, hat für uns Priorität. Daher wollen wir noch in diesem Jahr weitere Betriebsrestaurants durch den Greentable e. V. prüfen und auszeichnen lassen, um flächendeckend mehr Transparenz für Kunden und Gäste zu schaffen.“

Greentable ist die erste deutsche Non-Profit-Initiative für nachhaltige Gastronomieangebote und stellt in seinem Onlineverzeichnis Gastronomiebetriebe und Lieferanten vor, deren Prinzipien den unabhängig entwickelten Kriterien von bewusster Ernährung, nachhaltigem Einkauf, Umweltschutz und sozialem Engagement entsprechen. Die Plattform wurde Anfang 2015 von den Mitinitiatoren der viel beachteten „Restlos genießen“-Aktion ins Leben gerufen und bereits mehrfach vom deutschen Nachhaltigkeitsrat ausgezeichnet. Mit ihrem Engagement strebt die gemeinnützige Organisation an, das Bewusstsein für Nachhaltigkeit in der Gastronomie zu stärken und die Wertschätzung von Lebensmitteln, regionaler und saisonaler Küche sowie den Schutz des Klimas und soziales Engagement zu fördern – ein Ziel, dem sich auch die WISAG verpflichtet fühlt.

Über die WISAG Facility Service – Spezialist für Immobilien:

Das Kerngeschäft der WISAG Facility Service sind technische und infrastrukturelle Dienstleistungen für Immobilien: Facility Management, Gebäudetechnik, Gebäudereinigung, Sicherheit & Service, Catering, Garten- & Landschaftspflege sowie Consulting & Management. Die einzelnen Dienstleistungsbereiche zählen zu den jeweils wichtigsten Anbietern ihrer Branche. Für unterschiedliche Segmente bietet der Immobilienexperte spezielle Servicepakete an. So zum Beispiel für das Gesundheits- und Sozialwesen, für Handel und Logistik, für Hotels und für die Wohnungswirtschaft.

Mit mehr als 20.000 Kunden, rund 33.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,366 Mrd. Euro im Jahr 2022 ist das Unternehmen einer der führenden Facility-Service-Anbieter in Deutschland. Das Unternehmen ist Teil der WISAG Gruppe, die mit rund 50.000 Mitarbeitern an mehr als 250 Standorten im In- und Ausland aktiv ist.

Kontakt:

WISAG Facility Service Holding SE
Alena Stephan
Referentin Unternehmenskommunikation
Herriotstraße 3, D-60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 1736105501
E-Mail:  alena.stephan@wisag.de
 www.wisag.de