Weinlese in Südafrika
Winzer & Wein

Weinlese in Südafrika

305x gelesen

Die Weinlese in Südafrika ist wieder in vollem Gange und weltweit warten Weinfreunde auf die neuen Jahrgänge. Dieses Jahr schreibt das Land im Februar 365 Jahre Weingeschichte, sodass zu den jährlichen Ernte- und Wein-Festivals ein weiterer Grund zum Feiern hinzukommt.

Dieser Moment, wenn Weinlese und -genuss zu einem Fest der Sinne werden

Erntefeiern finden hauptsächlich in den Monaten Februar und März statt und gehen weit über die reine Verkostung der neuen Jahrgänge hinaus. Mit Live- Entertainment, Kinderprogrammen sowie Traubenpflücken und -stampfen sind sie längst mehr als nur ein Treffen unter Weinkennern, sondern beliebte Veranstaltungen für jedes Alter. Natürlich finden viele dieser Veranstaltungen im größten Weinanbaugebiet Südafrikas, dem Western Cape, statt: So zum Beispiel das Elgin Harvest Festival mit einem 2-tägigen Programm für Groß und Klein, das Summer of Chenin in Stellenbosch, das Imhoff Wine Festival in Kapstadt oder das Go Wellington Family Festival. Aber auch andere Provinzen wissen die edlen Reben zu huldigen: Im Eastern Cape feiern Weinliebhaber jedes Jahr im März in der St. Francis Bay das gemeinnützige Wine on Water, bei welchem in privaten Häusern entlang des Hafens von St. Francis Bay Weine verschiedener Weingüter verkostet werden können. In Tshwane (Pretoria), Gauteng finden ebenfalls im März unter dem Namen Fijnwyn mehrere Wine & Food Markets mit Live-Musik und Familien-Entertainment statt. Etwas später im Jahr, im Mai, folgt dann Mpumalanga mit der Food and Wine Show Unwined in Mbombela. Und KwaZulu-Natal zelebriert seine Weine auf der Buxton’s Wine Show in Mount Edgecombe im Juni. All diese Veranstaltungen werden noch ergänzt durch unzählige Feiern in kleineren Weingütern, die oftmals besonders an den Wochenenden verschiedene Aktivitäten anbieten.

Dieser Moment, wenn Weinberge zum Abenteuerland werden

Neben den Wein-Festivals bietet Südafrika noch viele weitere spannende Möglichkeiten, die Weingegenden des Landes kennen und lieben zu lernen. So fallen zum Beispiel unter die Top 10 Weinerlebnisse Touren wie die Bites & Sites, die Sip & Cycle oder besonders bei Familien beliebte Kutschfahrten durch die Weinberge. Außerdem befördert in Franschhoek eine kleine offene Straßenbahn ihre Passagiere zu Südafrikas ältesten und angesehensten Weingütern. Wem dies zu bodenständig ist, dem bietet Cape Town Helicopters Winelands Flights exklusive Helikopter-Touren über und zu Weingütern rund um Kapstadt. Die 3-4-stündigen Touren umfassen Hin- und Rückflug im Hubschrauber sowie Weine und Essen vor Ort. Dabei beschränkt sich der Weintourismus in Südafrika seit einiger Zeit nicht mehr nur auf Erlebnisse für Erwachsene, sondern ist auch sehr attraktiv für Familien mit Kindern. Bei den „Winetots“, die wörtlich übersetzt Wein-Kleinkinder heißen, handelt es sich um eine Familie, welche Tipps, Anregungen und Bewertungen für Unterbringungen, Restaurants und Aktivitäten mit Kindern rund um Wein in Südafrika selbst getestet hat. Ihre Erfahrungen teilt sie auf Social Media und im Internet.

Dieser Moment, wenn aus Trauben flüssiges Gold wird

Was für die einen die besonderen Erlebnisse sind, sind für die anderen die außergewöhnlichen Sorten der südafrikanischen Weine. In ihrer Vielfalt ist dies eine Geschichte für sich, die jedes Jahr neu geschrieben wird, wenn die einzelnen Winzer Experimente eingehen, um noch nicht dagewesene Gaumenfreuden zu erschaffen.

So auch das Weingut Cathedral Peak in der Drakensberg Region von KwaZulu-Natal. Hier wird mit einer eigenen Weinedition das Volk der Zulu geehrt, welches Jahrhundertelang an der Ostküste des südlichen Afrikas herrschte. Die Weine der Zulu-Reihe von Cathedral Peak tragen alle Zulu-Namen: „Umfazi“ = Ehefrau: halbtrockener Weißwein, „Indoda“= Ehemann: trockener Weißwein, „Intombi“ = Freundin: Rosé. „Inkosazane“ = Lady: leichter Rotwein und „Isikhulu“ = Stammesältester: kräftiger Rotwein.

Eine weitere Nische der südafrikanischen Weine ist der sogenannte Orangenwein, welcher ebenfalls aus Trauben hergestellt wird und seinen Namen der markanten Farbe verdankt. Diese entsteht, wenn Weißweintrauben wie bei der Rotweinherstellung mit Schale vergoren werden. In Südafrika werden Orangenweine meist nur in kleinen Mengen und von experimentierfreudigen Avantgarde-Winzern hergestellt. So keltert das Familienweingut Bosman nach einer alten Tradition mit Trauben aus einem einzelnen Weinberg im Western Cape einen ganz besonderen Orangenwein.

Dieser Moment, wenn Tradition auf Innovation trifft

Was heute als hohe Kelterkunst internationale Weinkenner begeistert, begann vor

365 Jahren an einer Versorgungsstation am Kap der Guten Hoffnung und sollte lediglich dazu dienen, Skorbut bei Seeleuten auf ihren Reisen entlang der Gewürzroute abzuwehren. Heute ernten über 2.480 Weinbauern auf rund 89.380 Hektar die Trauben, die zu mehr als 900 Mio. Liter Wein und Saft verarbeitet werden. Damit ist Südafrika derzeit der neuntgrößte Weinproduzent der Welt und erzeugt rund vier Prozent der weltweiten Weinproduktion. Eine besondere Vorreiterrolle in Sachen nachhaltigem Weinanbau hat das Land bereits seit 1998 inne und brachte hierfür sogar 2010 das weltweit erste Siegel für Integrität und Nachhaltigkeit auf den Markt.

Über Südafrika:

Live South Africa – Dieser Moment, wenn dich die Schönheit Südafrikas in ihren Bann zieht!

Südafrika zählt zu den beliebtesten Fernreisezielen für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die aufregende Tierwelt, einzigartige Kultur- und Naturerlebnisse, eine ausgezeichnete Gastronomie, weltberühmte Weine und vor allem Menschen, die für ihre Herzlichkeit und Gastfreundschaft bekannt sind, machen dieses Land so einzigartig. Außerdem bietet Südafrika einen hohen Qualitätsstandard mit einem hervorragenden Preisleistungsverhältnis für Tourist*innen und Geschäftsreisende.

Bildnachweis: © South African Tourism

Erstellt von South African Tourism Deutschland

Kontakte zur Veröffentlichung:

Weitere deutschsprachige Informationen zu Südafrika sind erhältlich unter:

www.southafrica.net.

Aktuelle Reiseangebote deutscher Veranstalter unter

https://www.southafrica.net/de/de/travel/page/reiseangebote

Pressekontakt:
South African Tourism

c/o Global Communication Experts GmbH

Hanauer Landstr. 184

60314 Frankfurt

Tel. +49-69-175371-030/-34

Mail: presse.southafrica@gce-agency.com