Leonardo Royal
Koch & Köchin

Spitzenkoch des Leonardo Royal Nürnberg steht im Finale zum „Koch des Jahres“

Christoph Ehler ©Koch des Jahres

Christoph Ehler aus dem Restaurant Levi begeistert mit Levante-Kulinarik in dem prestigevollen Wettbewerb

424x gelesen

Berlin, 06. Mai 2024. In einem packenden Halbfinale hat sich Christoph Ehler, Sous Chef im Restaurant Levi des Leonardo Royal Nürnberg gegen seine Konkurrenten durchgesetzt und darf weiter auf den Titel „Koch des Jahres“ hoffen. Am 5. Mai begeisterte er die mit Michelin-Sternen gekrönte Jury in der Münchener Allianz Arena mit seiner Kreativität, die französische Kochkunst mit levantinischen Aromen kombiniert. Als Vorspeise servierte er eine raffinierte Komposition aus Tomaten und veganem Kaviar Tonburi. Für den Hauptgang kreierte Ehler ein in Blätterteig gehüllten Rinderrücken Pithivier, begleitet von Sellerie, Kohlrabi und einer Sauce Béarnaise. Den krönenden Abschluss bildete eine harmonische Kombination aus Geranie und Erdbeere.

Zur Seite steht dem 35-Jährigen seine Kollegin Entihal Khatib, Chef de Partie des Levi, die im vergangenen Jahr als einzige Frau im Finale des renommierten Wettbewerbs stand – damals assistierte ihr Christoph Ehler. Jetzt tritt das bewährte Team in vertauschten Rollen an – und Christoph Ehler ist einer von sechs Köchen, die noch im Rennen um die begehrte Auszeichnung sind. Das Finale findet am 21. Oktober in Bonn statt.

„Wir sind überglücklich, dass sich unsere harte Arbeit gelohnt hat und wir uns im Finale mit den anderen Topköchen dieses ambitionierten Wettbewerbs messen dürfen“, sagte Ehler nach erfolgreich absolviertem Halbfinale.

Gemüse, Hülsenfrüchte und orientalische Gewürze bilden die Basis der äußerst gesunden und trendigen levantinischen Küche. Serviert werden die abwechslungsreichen Speisen nach dem Sharing-Prinzip in vielen kleinen Schälchen, die zum gemeinsamen Essen einladen. Das innovative Food-Konzept, das sich großer Beliebtheit erfreut, lässt sich nicht nur im Levi in Nürnberg, sondern auch in anderen Leonardo Royal Hotels, etwa in München oder Berlin genießen.

Über Leonardo Hotels Central Europe

Leonardo Hotels Central Europe mit Sitz in Berlin verantwortet ein Portfolio von 111 Hotels mit über 18.000 Zimmern in 49 Destinationen und zehn Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Spanien, Italien und Frankreich. Seit der Eröffnung des ersten Hauses im Jahr 2006 zählt Leonardo Hotels zu den am schnellsten wachsenden Hotelketten Europas. Zuvor vor allem auf Geschäftsreisende fokussiert, expandiert das Unternehmen seit 2022 auch im Freizeitbereich. Die Markenfamilie umfasst: Leonardo Hotels: Wohlfühlhäuser mit gelebter Willkommenskultur, Leonardo Royal Hotels: stilvolle Businesshotels mit höchster Servicequalität, Leonardo Boutique Hotels: charmante Komforthotels mit dem gewissen Extra, NYX Hotels by Leonardo Hotels: junge Lifestyle-Hotels mit Kunst, Entertainment und lokalem Spirit, Leonardo Limited Edition: Kollektion sorgsam kuratierter Individualhotels.

Leonardo Hotels Central Europe gehört zur Fattal Hotel Group, die 1998 von David Fattal gegründet wurde. Die israelische Hotelgruppe verfügt derzeit über 270+ Hotels mit 48.000+ Zimmern in 20 Ländern und 117 Destinationen und ist an der Tel Aviv Stock Exchange (TASE) gelistet.

Pressekontakt:
Global Communication Experts GmbH
Doris Palito | Johanna Alberti | Elena Kohler
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Tel.: +49 69 17 53 71-046 I -032 | -042
E-Mail:  leonardo-hotels@gce-agency.com
Internet:  www.gce-agency.com