Beruf & Karriere

Fünf Trendberufe 2024 in der Gastronomie

Barista
227x gelesen

Die Gastronomiebranche unterliegt ständigem Wandel, der durch sich ändernde Verbrauchertrends, technologische Fortschritte und kulturelle Einflüsse vorangetrieben wird. In den letzten Jahren haben sich einige Berufe in der Gastronomie als besonders trendig erwiesen, da sie den Bedürfnissen einer modernen und anspruchsvollen Kundschaft gerecht werden. In diesem Bericht werden einige dieser Trendberufe untersucht und deren Einfluss auf die gastronomische Landschaft beleuchtet.

1. Barista: Der Beruf des Baristas hat sich in den letzten Jahren zu einem regelrechten Trend entwickelt. Ein Barista ist nicht einfach nur jemand, der Kaffee zubereitet, sondern ein Experte für Kaffee, der über ein tiefes Verständnis für Kaffeebohnen, Röstverfahren und Zubereitungstechniken verfügt. Mit dem wachsenden Interesse an Spezialitätenkaffee haben Baristas eine wichtige Rolle in Cafés und Kaffeebars eingenommen. Sie können komplexe Kaffeegetränke kreieren und bieten oft eine einzigartige und persönliche Erfahrung für die Gäste.

2. Sommelier: Obwohl der Beruf des Sommeliers traditionell mit Wein verbunden ist, hat sich seine Rolle in der Gastronomie erweitert, um auch andere alkoholische und nicht-alkoholische Getränke einzubeziehen. Ein Sommelier ist ein Experte für Getränkepairing und kann Gästen dabei helfen, die perfekte Begleitung zu ihren Mahlzeiten zu finden. Mit einem fundierten Wissen über Weine, Biersorten, Spirituosen und sogar spezielle Tees oder Kaffees können Sommeliers dazu beitragen, das gastronomische Erlebnis zu vertiefen und zu individualisieren.

3. Food Stylist: In einer Ära, in der soziale Medien eine große Rolle spielen und das Essen oft für Instagram und andere Plattformen fotografiert wird, ist der Beruf des Food Stylisten zu einem wichtigen Trend geworden. Ein Food Stylist ist dafür verantwortlich, Lebensmittel so ansprechend und ästhetisch ansprechend wie möglich aussehen zu lassen. Dies kann die Auswahl und Anordnung von Zutaten, die Präsentation von Gerichten und die Verwendung von Beleuchtungstechniken umfassen. Food Stylisten tragen dazu bei, das visuelle Erscheinungsbild von Restaurants, Kochbüchern, Zeitschriften und Social-Media-Kanälen zu verbessern und haben so einen direkten Einfluss auf die Wahrnehmung von Speisen und gastronomischen Marken.

4. Ernährungsberater: Mit einem wachsenden Bewusstsein für Gesundheit und Ernährung suchen immer mehr Menschen nach Möglichkeiten, sich ausgewogen und gesund zu ernähren, ohne dabei auf Genuss zu verzichten. Ernährungsberater in der Gastronomie spielen eine entscheidende Rolle dabei, Gästen gesunde und dennoch schmackhafte Optionen anzubieten. Sie können Restaurants bei der Entwicklung von Menüs unterstützen, die sowohl ernährungsphysiologische als auch kulinarische Anforderungen erfüllen, und können dabei helfen, Trends wie pflanzliche Ernährung, glutenfreie oder proteinreiche Gerichte zu integrieren.

5. Nachhaltigkeitsmanager: In einer Zeit, in der Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle spielen, wird auch der Beruf des Nachhaltigkeitsmanagers in der Gastronomie immer wichtiger. Diese Fachleute sind dafür verantwortlich, umweltfreundliche Praktiken in Restaurants und anderen gastronomischen Einrichtungen zu fördern, sei es durch die Reduzierung von Lebensmittelabfällen, den Einsatz von umweltfreundlichen Verpackungen oder die Unterstützung lokaler Landwirtschaft. Nachhaltigkeitsmanager tragen dazu bei, die Umweltbelastung der Gastronomie zu verringern und gleichzeitig das Bewusstsein der Gäste für nachhaltiges Essen zu schärfen.

Insgesamt sind diese Berufe in der Gastronomie nicht nur trendy, sondern auch entscheidend für die Weiterentwicklung der Branche. Sie spiegeln die aktuellen Bedürfnisse und Wünsche der Verbraucher wider und tragen dazu bei, das gastronomische Erlebnis für Gäste auf eine neue Ebene zu heben. Es wird erwartet, dass sich diese Trends in den kommenden Jahren weiterentwickeln und neue Möglichkeiten für innovative und spannende Karrieren in der Gastronomie bieten werden.