Gastronomie

Berufsorientierung per Dampfschiff in der Sächsische Schweiz

Mit der Aktion „Die GASTfreundlichen – mit dem Dampfschiff Berufe erkunden“ stellen DEHOGA Sachsen und Sächsische Dampfschifffahrt Schülern der Region zwei Tage Karrierewege im Gastgewerbe vor.

Während der Landgänge besuchten die Schüler Hotels, wo sie unter Anleitung erfahrener Mitarbeiter beim Zubereiten der Speisen in der Küche mithalfen. Foto: DEHOGA Sachsen e.V.Während der Landgänge besuchten die Schüler Hotels, wo sie unter Anleitung erfahrener Mitarbeiter beim Zubereiten der Speisen in der Küche mithalfen. Foto: DEHOGA Sachsen e.V.
587x gelesen

Berufe-Check an Deck: Berufsorientierung per Dampfschiff für Schüler im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

So entspannt kann Berufsorientierung sein! 30 Schüler der 8. bis 10. Klassen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gehen ab Donnerstag für zwei Tage per Dampfschiff auf Tour zu renommierten Hotel- und Gastrobetrieben in der Nationalparkregion. Dort lernen sie die verschiedenen Berufsbilder der Branche kennen und können erste Kontakte knüpfen. Eingeladen haben der Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Sachsen und die Weiße Flotte Sachsen. Unterstützt wird die Aktion durch die Ostsächsische Sparkasse Dresden, die AOK Plus, das Berufliche Schulzentrum in Pirna sowie den Tourismusverband Sächsische Schweiz.

„Die Tour zeigt nicht nur, wie wunderbar die Landschaft der Region ist, sondern auch wie vielfältig die Karrierechancen im Gastgewerbe hier sind“, sagt Axel Klein, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Sachsen.

Bereits an Bord bekommen die Schüler einen ersten Eindruck von den Ausbildungsberufen der Branche. Während der Landgänge besuchen sie Hotels in Bad Schandau, Schmilka und Lohmen, wo sie unter Anleitung erfahrener Mitarbeiter beim Zubereiten der Speisen in der Küche mithelfen, an der Rezeption Gäste einchecken oder an der Bar alkoholfreie Cocktails mixen.

Per Dampfschiff kehren die Schüler am Freitag zurück nach Pirna. Nach weiteren Einblicken in verschiedene Hotels erhalten sie im Rahmen der Abschlussveranstaltung im Beruflichen Schulzentrum für Technik und Wirtschaft ein Zertifikat, das ihnen die Möglichkeit eines bezahlten Praktikums in ihrem Wunschhotel eröffnet.

Die Aktion „Die GASTfreundlichen – mit dem Dampfschiff Berufe erkunden“ findet bereits zum zwölften Mal statt. Der DEHOGA Sachsen plant eine Fortsetzung in weiteren Landkreisen. Nachwuchsgewinnung ist ein Schwerpunkt des Verbandes. Mit Formaten wie AZUBI Dinner, wo Auszubildende ihre Berufe selbst vorstellen, oder JobTouren, bei denen Schüler während einer Stadtführung in ihrem Heimatort in Hotels und Restaurants schnuppern können, schlägt die Interessensvertretung der Gastgeber neue Wege ein. Termine und Anmeldemöglichkeiten für die Angebote veröffentlicht der DEHOGA Sachsen regelmäßig unter www.dehoga-sachsen.de/karriere .

Eine redaktionelle Begleitung in den teilnehmenden Partnerhotels ist kurzfristig jederzeit möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu das jeweilige Wunschhotel. Auch stehen die Gastgeber für einen Rückblick zur Aktion in ihrem Haus telefonisch zur Verfügung:

Bio-Hotel Helvetia Schmilka – Donnerstag, 30. Mai, 13:30 bis 17 Uhr
Herr Anders (F&B) T: 035022 9130

Elbhotel Bad Schandau – Donnerstag, 30. Mai, 13:30 bis 17 Uhr
Herr Mitzscherlich T: 035022 9210

Parkhotel Bad Schandau – Donnerstag, 30. Mai, 13:30 bis 17 Uhr
Frau Meve-Gareis T: 035022 520

Hotel Elbpromenade Bad Schandau – Donnerstag, 30. Mai, 13:30 bis 17 Uhr
Frau Krahl T: 035022 5470

Elbresidenz Bad Schandau – Donnerstag, 30. Mai, 13:30 bis 17 Uhr
Frau Brendel T: 035022 919726

Romantik Hotel Deutsches Haus Pirna – Freitag, 31. Mai, 12:30 bis 16 Uhr
Frau Riedel T: 0351 4680

Berghotel Bastei Lohmen – Freitag, 31. Mai, 12:30 bis 16 Uhr
Herr Reiße T: 035024 7790

Ahorn Waldhotel Schellerhau – Freitag, 31. Mai, 12:30 bis 16 Uhr
Frau Pries T: 035052 600

Landgasthof Heidekrug Cotta – – Freitag, 31. Mai, 12:30 bis 16 Uhr
Herr Michel T: 035032 71518

Die Abschlussveranstaltung im Beruflichen Schulzentrum für Technik und Wirtschaft Pirna beginnt 16:30 Uhr.

Herausgeber:
DEHOGA Hotel- und Gaststättenverband Sachsen e.V. (DEHOGA Sachsen e.V.)
Tharandter Straße 5
01159 Dresden

Pressekontakt:
Axel Klein
Hauptgeschäftsführer DEHOGA Sachsen
Telefon: 0351 428 9510
Mobil: 0174 4272789
klein(at)dehoga-sachsen.de

Über DEHOGA Hotel- und Gaststättenverband Sachsen e.V. (DEHOGA Sachsen):

Der DEHOGA Sachsen ist die Berufsorganisation des Gastgewerbes in Sachsen. Er vertritt die Interessen der verschiedenen Betriebstypen in Gastronomie und Hotellerie. Als moderner Branchenverband setzt sich der DEHOGA Sachsen für die Verbesserung der gewerbepolitischen Interessen sowie für eine zukunftsweisende Wirtschaftspolitik ein. Zudem ist der Verband kompetenter Gesprächs- und Verhandlungspartner gegenüber Politik und Wirtschaft. Sein Ziel ist, Gegenwart und Zukunft des Gastgewerbes zu sichern, die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für das Gastgewerbe weiter zu verbessern und dessen Ansehen zu fördern. www.dehoga-sachsen.de